Das durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden- Württemberg geförderte Projekt CyberProtect verfolgt im Sinne der Stärkung von Firmen in Baden-Württemberg das Ziel der besseren Absicherung von komplexen Softwaresystemen. Dabei werden alle drei Bereiche von Sicherheit (Security, Safety und Privacy) betrachtet, der Fokus liegt hierbei auf dem Teilgebiet der Security. Im Rahmen des Projektes werden hierfür Methoden entwickelt um das Verhalten bzw. die Entscheidungen von komplexen Softwaresystemen z.B. von KI-Systemen sichtbar zu machen und somit Aussagen über den Sicherheitszustand der Systeme zu ermöglichen. Über ein weitreichendes Angebot wie QuickChecks, Schulungen und Open Lab Days werden Firmen in das Projekt einbezogen um ihnen die Möglichkeit zu bieten ihre komplexe Software auf Sicherheit untersuchen und ggf. verbessern zu lassen.

Projektpartner

OpenLabDay - Sicherheit in der Produktion

Am Donnerstag den 14.11.2019 findet am FZI in Karlsru­he der zweite Open Lab Day der Projekte CyberProtect und RoboShield statt. Hierbei können Besucher durch Fachvorträge, live Demonstratoren und im Gespräch mit den Experten erfahren, wie moderne, robotische Produktionsanlagen in Zukunft sicherer gemacht werden können.

 

QuickChecks sind ein kostenloses, individuelles Beratungsangebot mit dem Fokus auf Sicherheit in der Produktion für Firmen aus Baden-Württemberg.

Die Anmeldung ist freigeschaltet!

GEFÖRDERT DURCH

Close Menu