KI-gestützte, kollaborative Montage komplexer, mechatronischer Baugruppen

Im Demonstrator „KI-gestützte Montage„ wird am Beispiel der Montage einer Baugruppe die Vorteile von intelligenten Softwarekomponenten in einer dynamischen Automatisierungsapplikation präsentiert. Mittels eines KI-basierten Vision Systems werden beliebig positionierbare Bauteile klassifiziert und lokalisiert. Hierbei wird automatisiert das für die Montagesequenz notwendige nächste Objekt identifiziert und vom Roboter gegriffen.

Durch den Roboter wird das Bauteil anschließend an die korrekte Position an der Baugruppe geführt. Bei etwaigen Differenzen zwischen gewünschter Pose und ist Pose des Bauteils kann diese durch einen Integrierten „free float“-Modus einfach vom Menschen korrigiert werden um ein Verschrauben zu ermöglichen. Durch die Wahl eines KI-basierten Ansatzes zur Objekt Klassifikation und Lokalisation ist es möglich in kürzester Zeit dem System neue Bauteile anzulernen und so sehr schnell neue Baugruppen fertigen zu können.

Ansprechpartner:

M.Sc. David Timmermann
FZI Forschungszentrum Informatik
Email: timmermann(at)fzi.de
Tel.: +49 721 9654-207

Close Menu